Spielberichte  /  FC Bayern Hof

Alemannia Haibach - Bayern Hof

Inferno  2006/04/08

Ab in die Küche

So, hier der 2. Teil meines Wochenendes von unserer Auswärtsfahrt nach Haibach.

Alemannia Haibach - SpVgg Bayern Hof 1:3

Nach dem Friesen-Spiel fuhr mich meine Traumfee (danke Schatz!) am Samstag früh um halb 8 in meine Wohnung nach Schmölz, wo ich erstmal Wurstsemmeln [die später noch wichtig wurden :-) }und ein paar Getränke organisierte. Nach dem Studium unserer HP fuhr ich mit meinem C-Kadett gegen halb 11 nach Küps zum Bahnhof. Dort fuhr ich mit der Bimmelbahn für 3.40 € nach Lichtenfels. In LIF hatte ich eine gute halbe Stunde Aufenthalt und genoß erstmal ein kühles Blondes in der "Spielkiste" am Bahnhof. Der Zug mit den anderen kam pünktlich!! an und nach dem "Hallosagen" gings ohne Lissi, der mal wieder nicht kam, ging es Richtung Haibach. Die Stimmung war ausgezeichnet. Wir erzählten Stories von früheren Tagen und das Bier schmeckte ausgezeichnet. In Würzburg mußten wir umsteigen und Andi wartete schon am Bahnsteig auf uns. Unter "Happy Birthday-Gesängen" begrüßten wir unseren Zusteiger. (Danke für den Schnaps in Colaflaschen!) Mit ein paar Gesängen fuhren wir weiter. Dabei waren: Robisch mit seiner Marion, Junior, Otto und sein Therapeuth,Huberla, Sepi, Toby, Ziege, Langer und ich natürlich. In Aschaffenburg besorgten wir erstmal Biernachschub und Kölner mit seiner Uschi wartete schon am Bahnhof auf uns. Mit dem Stadtbus und Ottos "Unterhosenschau" *würg* ging es zum Ground. Die anderen Awaysupporter waren ja mit den Autos gefahren. Über das Spiel und unseren Support könnte man eigentlich noch ein paar Seiten füllen. Einfach genial!! Unsere Elf führte ziemlich schnell mit 2:0 und wir feierten uns und diese 3 Haibacher Frauen mit Gesängen wie: "Ab in die Küche" ; Dein A**** gefällt uns nicht usw. Nach einer kurzen Hinterteilschau unsereseits kochte die Stimmung! Überall Gelächter! Außerdem erklärten, zunächst ich und dann Huberla den Haibacher Fans, wie sie ihre Trommel gebrauchen können. Alex aus DA wurde in der 2.HZ auch noch begrüßt. Der wird noch zum Bayern Hof Fan!!! *grins* Das Spiel ging ja dann souverän mit 3:1 an uns. Nach Spielschluß, wo einige Leute von uns leider nicht ins das Sportheim durften *kopfschüttel* ging es mit dem Bus wieder Richtung AS-Hbf. Dort hatten wir (ich) noch ein kurzes Gastspiel mit einem Japanhutträger...... *kicher*. Unser Sepi hatte irgendwie Hunger und was machte der Kerl?? Er kaufte einen Döner!! Nach kurzem "ins Gewissenreden" schmiß er ihn auch sogleich auf die Gleise. Mit "Ulala, wir essen keinen Döner, ulala Schnitzel wunderbar" und "Da liegt ein Döner aufm Gleis, da ...." brachten wir ihm unserer Eßkultur wieder ein bißchen näher. Ich gab ihm dann einige meiner Wurstsemmeln. Erziehung ist das halbe Leben!! Heimwärts war dann Party angesagt. Mit diesen komischen Fahrradgurten machten wir unser Viehwagenabteil zum Zirkus! (siehe Bilder) Nachdem eine Schaffnerin-Uschi uns nicht so ganz wohl gesonnen war und eine hübsche Dame in komischer Uniform zu uns schickte, war die Stimmung nicht mehr ganz so gut. Aber das hatte auch andere Gründe, wir waren halt ein bißchen müde... Ich eruierte bei einem Schaffner wie ich von Lichtenfels noch heimkommen könnte, aber da ging nix mehr!! *sche**ß DB* Also meine Traumfee angerufen und sie holte mich dann in LIF ab. (Bussi)
Um 23°° war ich wieder wohlbehalten daheim !!!

Fazit: Wer diese Fahrt verpasst hat, ist selbst schuld!! Einfach nur geilo!!!