Aktuelles  /  Artikel & Kommentare

BHFC  2009/05/22

Interview mit Teammanager Robert Tänzel

In der Rückrunde gab es einen massiven Einbruch bei den Zuschauerzahlen, was sicher auch mit der sportlichen Entwicklung in Zusammenhang steht. Früher „brannte“ es auf der Au (Zuschauer ließen ihrem Unmut freien Lauf), heute kommen sie erst gar nicht mehr ins Stadion. Kannst du diesen Frust verstehen?
Teilweise kann ich den Frust auf jeden Fall verstehen. Wir sind Zweitschlechteste Rückrundenmannschaft, haben nach der Winterpause die ersten 3 Spiele verloren und standen dann im Tabellenniemandsland. Ohne den glücklichen Sieg gegen die Würzburger Kickers wäre es sogar noch richtig eng nach unten geworden, spielerisch haben wir zuletzt auch nicht brilliert. Da kann ich nachvollziehen, dass die Fans und Fußballinteressierten der Region nicht an der Kasse Schlange stehen.

Was war im Gegensatz zu der tollen Vorrunde anders? Am Fehlen der verletzten Spieler alleine kann es doch nicht liegen?
Man kann es nicht nur darauf schieben, da würden wir es uns zu einfach machen.
Ich denke wir wurden teilweise in der Vorrunde unterschätzt und die Mannschaften haben sich nach der Winterpause besser auf unser Spiel eingestellt. Wir waren 5. als wir aus der Winterpause kamen, die Mannschaften waren dann gegen uns oft tief gestanden und wir waren nicht in der Lage sie auszuspielen, sondern haben sehr oft den langen Ball als 1. Alternative eingesetzt. Darauf kann man sich gut einstellen.
Zusätzlich kommt natürlich dass Daniel Zaccanti, unser absoluter Topscorer vorm Winter, genauso wie viele Andere aus der Mannschaft auch, nicht mehr zu seiner Form gefunden hat.

Wie sieht Deine Arbeit in Bezug auf Neuzugänge aus? Michael Voigt meinte ja, er hätte ne Liste erstellt mit Spielern, die er gerne haben möchte. Gehst du nur diese Liste durch oder hältst du auch sonst die Augen nach möglichen neuen Spielern offen?
Michael und ich diskutieren ständig Spieler die ihm oder mir aufgefallen sind, uns angeboten wurden, mit denen ich schon gesprochen oder verhandelt habe etc. Diese Namen nehme ich in eine Liste auf, die der Übersicht dient und die dann in Sitzungen von uns in der sportlichen Leitung und mit dem Trainer besprochen werden. Dann werden Entscheidungen gefällt welche Spieler Priorität haben, finanzierbar sind, uns sportlich weiterhelfen etc.

Hast du vom Verein ein bestimmtes Budget und musst dann schauen, dass davon möglichst viele gute Spieler geholt werden können, oder wird dann jede Entscheidung inklusive Angebot an den Spieler noch einmal vom Sportbeirat durchgegangen?
Wir gehen nahezu alle Entscheidungen inklusive Angebote gemeinsam durch.

Verwirrung gibt es aktuell um Altin Rraklli. Beim letzten Heimspiel war er in Hof, spielte aber nicht. Michael Voigt sagt in der Frankenpost, er habe von nichts gewusst. Gibt es Kommunikationsprobleme zwischen Dir und Trainer Michael Voigt?
Ich weiß nicht wie man bei gerade diesem Fall ein Kommunikationsproblem zwischen mir und Micha feststellen sollte. Altin ist nach dem Spiel gegen die Kickers gen Albanien aufgebrochen um dort seinen Trainerlehrgang zu besuchen. Dieser wurde laut Altin dann kurzfristig verschoben, weshalb er sich beim Vizepräsidenten meldete und anbot wieder zu kommen. Michael wollte dass er zum Abschlusstraining kommt, er hat es zeitlich erst Samstag geschafft, deshalb hat ihn Michael nicht mit in den Kader genommen.

Hattest du mit den Verpflichtungen von Rraklli und Celayes auch zu tun oder waren diese Spieler wirklich nur als Übergangslösung bis Saisonende angedacht?
Ich konzentriere mich voll auf die Planung der nächsten Saison.
(Die Beiden wurden als Übergangslösung angedacht.)

Viele Fans schütteln den Kopf, wie es sein kann, dass Rraklli nur bis Anfang Mai spielen sollte und bei Celayes absehbar war, dass es Probleme mit den Passformalitäten geben kann. Dennoch sollten diese Spieler ein Weiterkommen im Pokal sicherstellen. War dies sinnvoll, wenn man sieht, wie lange diese Spieler in der aktuellen Saison zur Verfügung stehen?
Sicherlich kann man hierzu konträre Meinungen haben. Es wurde auch bei uns durchaus kontrovers diskutiert. Letztlich wurde die Entscheidung dann so getroffen.
Immerhin haben sich beide Spieler hier tadellos verhalten und Altin Rraklli auch seinen Teil zum Klassenerhalt beigetragen.

Celayes hat im letzten Heimspiel die Fans überzeugt, die sich nun fragen, ob er wirklich nur 3 Spiele bleiben soll, da sie ihn gerne weiter auf der Au sehen möchten. Von welchen Faktoren hängt es ab, ob Rraklli und Celayes weiter für die Bayern spielen werden?
Bei Celayes warten wir die nächsten Spiele ab. Er hat im Spiel gg Weiden gute Ansätze gezeigt, hat im Endeffekt die Stärken gebracht die er auch im Training gezeigt hat, gute Grundschnelligkeit, technisch versiert. Nun gilt es für ihn diese Leistung zu bestätigen oder zu verbessern, und wir entscheiden dann nach der Saison ob wir mit ihm weiterarbeiten wollen oder nicht. Nach einem Spiel wäre das doch übereilt. Bei Rrakli gibt es noch mehrere Unklarheiten.

Kürzlich habt ihr einigen talentierten A-Jugendspielern einen Vertrag für die erste Mannschaft angeboten. Zusammen mit den Neuzugängen Markus Bächer und Manuel Ott setzt man also weiter auf das Jugendkonzept bzw. auf Spieler aus der Region. Ein Widerspruch im Hinblick auf die Spieler Rraklli und Calayes?
Wir wollen absolut auf junge Spieler und Spieler aus der Region setzen. Nur mit jungen und regionalen Spielern wird es aber nicht gehen. Die Mischung muss passen.
Ich denke mit den bisherigen Entscheidungen, und den Spielern mit denen noch die Verhandlungen laufen und teils kurz vor dem Abschluss sind, wird unserem Nachwuchs-und Regionalkonzept absolut Rechnung getragen.

Bayern-Präsident Denzler möchte nächste Saison oben mitspielen. Du hast schon einige klangvolle Spieler verpflichtet. Unser Trainer Michael Voigt hat dennoch die Aussage getätigt, dass er in der momentanen Konstellation nicht oben mitspielen können wird. Welche Vorgaben hast du, in welchen Bereichen wirst du noch Verstärkungen verpflichten?
Ich denke wir sollten uns bisher schon verbessert haben. Im zentralen Mittelfeld, im offensiven Mittelfeld und im Sturm wollen und werden wir noch agieren. Ich denke wir werden in den nächsten Tagen noch Abschlüsse vermelden können. Danach liegt es am Trainer, das Maximale aus dem Kader rauszuholen.

Der Wirrwarr um Zaccanti hat auch die Fans gespalten. Wie ist der aktuelle Stand, wird noch mit ihm geplant? Wäre es beim angespannten Verhältnis Trainer-Zaccanti nicht besser, noch vor der neuen Saison einen Ersatz für Zaccanti zu holen, wenn ein weiterer Konflikt der beiden schon absehbar ist?
Wir wollen die Saison in Ruhe beenden, danach werden wir uns unter anderem dieses Thema vornehmen. Ich denke man sollte nicht vorschnell urteilen.

Eine oberfränkische Zeitung hatte kürzlich gemeldet, Daniel Sam kommt auf die Au. Ihr habt dementiert. Zuletzt war zu hören, dass er auch mit Bayreuth in Verhandlungen steht. Möchte man sich auf einen Wettlauf einlassen mit dem Ende, dass ihn der Meistbietende bekommt?
Ich denke nicht dass es zu einer Art Wettbieten kommt. Das sich ein Spieler alles mal anhört ist meiner Meinung nach ok. Das tut jeder Spieler. Dann muss er beurteilen wer sich am meisten um ihn bemüht hat, wo er nicht nur das finanziell beste Angebot bekommt, sondern natürlich auch wie in seinem Fall ob es eine berufliche Perspektive gibt, wo er sich am Wohlsten fühlt, die nötige Sicherheit hat, das beste Entwicklungspotenzial sieht etc. Da sollten dann 100€ nicht der letzte Ausschlag sein. Uns gegenüber hat sich Daniel klar positioniert, hat sich auch schon einige Heimspiele von uns angesehen. Er kommt aus der Region, hat ein gutes Alter, hat Regionalligaerfahrung. Ich hoffe wir können auch hier in Kürze Vollzug vermelden.

Dass Ichim in der Abwehr fehlt, hat man in der Rückrunde deutlich gesehen, Fans und Verein wollen ihn weiter auf der Au sehen. In der Frankenpost war zu lesen, dass die Chancen auf einen Verbleib ohne seine Landsleute Mihai und Rata gesunken sind. Was macht ihr, um ihn dennoch zu halten? Gibt es die Kontakte zu Dinamo Bukarest noch, so dass man vlt einen weiteren Spieler ausleihen könnte? Dann würde sich Ichim vielleicht auch wohler fühlen… ?
Man muss nicht lauter Landsleute um sich haben um sich wohl zu fühlen. Cosmin spielt hier Fußball, in einer Mannschaft. Sich in diese noch mehr zu integrieren muss sein Ziel sein. Er spricht Englisch, etwas Spanisch, etwas Deutsch. Damit findet man sich gut zurecht. Klar ist es schön im Ausland Landsleute zu treffen, ich hoffe aber seine Frau wird ihm reichen. ;-)

Daniel Felgenhauer hat ja leider bei der SpVgg Greuther Fürth keinen neuen Vertrag bekommen. Als Idol und Publikumsliebling würden ihn die Hofer Fans lieber heute als morgen wieder auf der Au spielen sehen. Wie die Verpflichtung von Rraklli gezeigt hat, scheinen wir ja finanziellen Spielraum zu haben. Gibt es aktuell Kontakte mit Daniel?
Momentan gibt es zu ihm keinen direkten Kontakt. Ich bin mir allerdings sicher dass er erstmal noch höherklassig spielen wird.

Am Wochenende steht das Derby gegen die SpVgg Bayreuth an, die sich mit einigen A-Jugendspielern ganz wacker schlägt. Unsere Ergebnisse im Jahr 2009 waren eher mäßig. Müssen wir befürchten, besiegt zu werden oder gibt’s mal ne Packung für Bayreuth? ?
Wünschen würde ich mir die Packung. Ich würde mich allerdings auch einfach über ein packendes Spiel freuen, unentschieden oder Sieg für uns als Krönung.

Noch eine persönliche Frage: du giltst als guter und engagierter Teammanager, bist außerdem noch sehr jung. Strebst du irgendwann eine Karriere als hauptberuflicher Teammanager an oder willst du noch einige Zeit bei den Bayern bleiben? Gab es schon Anfragen?
Hauptberuflich als Tammanager oä zu arbeiten kann ich mir derzeit nicht vorstellen. Ich will in Hof mein Studium beenden, das möglichst gut, wobei es schon schwieriger geworden ist beides unter einen Hut zu kriegen als es das noch als Spieler war.
Ich weiß nicht was dann kommt.
Momentan konzentriere ich mich einfach darauf meinen Job für unseren Verein möglichst gut zu machen, mit zu helfen eine schlagkräftige Mannschaft zusammen zu stellen mit dem notwendigen Augenmerk auf unser Konzept.
Ich hoffe das gelingt uns und wir sehen bald wieder besseren und erfolgreicheren Fußball auf der Au als derzeit.

Weiterhin viel Erfolg und danke, dass du dir die Zeit für bhfc.de genommen hast!