Aktuelles  /  Artikel & Kommentare

Fanclub  2009/04/17

Offener Brief des Fanclubs zum Artikel in der Frankenpost

An das Präsidium
der SpVgg Bayern Hof und
unseren Trainer Michael Voigt


Sehr geehrtes Präsidium, lieber Herr Voigt,


in der heutigen Ausgabe der Frankenpost ist auf Seite 9 ein Artikel von Peter Langer unter der Überschrift „Pausenlos ein schlechtes Gewissen“ zur Personalie „Altin Rraklli“ erschienen.

Darin wird u.a. bereits in der Überschrift geäußert, dass es angeblich „Harsche Kritik aus
Fan-Kreisen am angedachten Deal“ gäbe.
Weiterhin wird behauptet: „In Fan-Kreisen…brach nach Bekanntgabe des möglichen Deals ein Sturm der Entrüstung los.“


Der Fanclub Bayern Hof (F.C. Bayern Hof) möchte dazu auf diesem Weg folgendes richtig stellen:

Der besagte Artikel spiegelt offenbar lediglich die persönliche Meinung des Herrn Langer wider!

Weder wurden Mitglieder des Fanclubs vom Autor zu deren Meinung über eine Verpflichtung des Spielers Rraklli befragt, noch entspricht die von ihm angesprochene „harsche Kritik“ dem tatsächlichen Stimmungsbild innerhalb des Fanclubs.

Die Mitglieder des Fanclubs stehen einer Verpflichtung des besagten Spielers durchwegs positiv gegenüber und würden sich auch über eine Verpflichtung für den Rest der laufenden Saison freuen! Entscheidungen seitens der sportlichen Leitung und des Präsidiums Pro-Rraklli würden seitens des Fanclubs und der darin organisierten immerhin ca. 40 Mitglieder vollends mitgetragen und unterstützt werden.

Sicherlich ist es auch möglich, dass Herr Langer mit manchen Fans außerhalb des Fanclubs gesprochen haben könnte, wir wollten Ihnen hier nur gerne mitteilen, dass der Artikel eben nicht die Meinung der bisher einzigen organisierten Fangemeinschaft der SpVgg Bayern Hof wiedergibt.
Weiterhin möchten wir verhindern, dass hier in der Öffentlichkeit oder auf Vereinsseite evtl. ein falsches Bild entstehen könnte.

Insbesondere soll auch bei dem betroffenen Spieler nicht der Eindruck entstehen, dass er im Falle einer möglichen Verpflichtung von Anfang an nicht auf die Unterstützung der Fans zählen könne. Dies ist definitiv nicht so!


Mit freundlichen Grüßen
und in der Hoffnung auf einen „Dreier“ morgen Nachmittag

Carsten Groß
im Namen des Fanclubs F.C. Bayern Hof